Querflöte

Quer

 

Durch ihren ausdrucksvollen Klang, ihre  musikalische Beweglichkeit und ihr elegantes  Aussehen ist die Querflöte für viele ein sehr  reizvolles Instrument. Hat man schon mal  versucht einem Flaschenhals einen Ton zu  entlocken, kann man sich ungefähr vorstellen  wie der Ton auf der Querflöte erzeugt wird.
Beginnen kann man den Querflötenunterricht  mit ca. 9-10 Jahren, eine gewisse Körpergröße  ist erforderlich um das Instrument halten zu  können. Für Kinder gibt es gebogene  Kopfstücke, um die Klappen mit den Händen  leichter erreichen zu können.
Die Querflöte eignet sich gut für das  Zusammenspiel im Orchester, mit Tasten- oder  Saiteninstrumenten oder in einer Band. Sie lässt  sich sehr leicht transportieren.
Der Anschaffungspreis einer guten, neuen  Schülerquerflöte liegt bei ca. 600 Euro.

 

Die Lehrkräfte:

Andrea Brugger

Andrea Brugger studierte Querflöte an der Hochschule für Musik Trossingen mit Abschlüssen in Musikpädagogik (DML) und Künstlerischer Ausbildung (GKA).

Ihre maßgeblichen Lehrer waren Prof. Arife Gülsen Tatu, Antje Langkafel und Prof. Per Øien (Oslo). Herzstück ihrer beruflichen Tätigkeit ist das Unterrichten, daneben wirkt sie in verschiedenen Projekten und Ensembles mit, u.a. beim Theater Konstanz, Holzbläserquintett „Vientetto“, Bach Collegium Konstanz, Duo Brugger-Hügle (Flöte/Gitarre). Sie ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV/BYAT) und Leiterin des A-capella-Ensembles „Kirschenchor“. Ihre musikalische Grundausbildung erhielt sie an der Musikschule Steißlingen.

 

 

 

 

Ursula Hehl_QuerflöteUrsula Hehl

Ich unterrichte Querflöte seit über 20 Jahren an der Gemeindemusikschule Steißlingen. Es ist mir ein großes Anliegen, Kinder musikalisch zu fördern und ihnen Freude und Fähigkeiten auf der Querflöte zu vermitteln. Im Laufe meiner Unterrichtstätigkeit konnte ich mit meinen Schülern viele Preise bei „Jugend musiziert“ erzielen.

Neben meiner Unterrichtstätigkeit konzertiere ich regelmäßig in verschiedenen Ensembles.