16. FGMS-Jahreshauptversammlung

Zur 16. FGMS-Jahreshauptversammlung konnte der 1.Vorsitzende Heinz Dienst zahlreiche Besucher begrüßen. Gleich zu Beginn gab es für alle Beteiligten eine gelungene Überraschung: unter Leitung von Reinhard Stehle stimmte eine Lehrerband mit rockigen und bluesigen Stücken auf die Veranstaltung ein und umrahmte sie musikalisch.

Danach berichtete Schriftführerin Elke Kuppel von allen Aktivitäten aus dem vergangenen, arbeitsreichen, aber auch sehr erfolgreichen Jubiläumsjahr unserer Musikschule.

So konnte Schatzmeister Thorsten Sauer in seinem detaillierten Kassenbericht zum Schluss eine gute und stabile Kassenlage verkünden.

Die Kassenprüfer Jürgen Conradi und Gabi Ehinger hatten keine Mühe alle sorgsam aufbereiteten und farblich abgesetzten Buchungen anhand der beigefügten Belege nachzuvollziehen und schlugen deshalb zum Berichtsende der Versammlung vor den Schatzmeister zu entlasten.

In seinem Bericht ging der 1.Vorsitzende Heinz Dienst auf Details bei der Umsetzung des Jubiläumsjahres 2016 ein und stellte u.a. fest, dass nur durch die personelle Unterstützung durch den Musikverein, Motorsportclub und die Guggenmusik genügend Helfer zur Verfügung standen. Sein Augenmerk, und der des gesamten FGMS-Vorstandes, lag und liegt an der Einführung einer „Bläserklasse“ an der GMS Steißlingen ab Stufe 5 über zwei Jahre bis zur Stufe 6, wobei die positive Grundsatzentscheidung bereits getroffen wurde. Dies stärkt die Kooperation zwischen Musikschule und Gemeinschaftsschule erheblich. Es gilt nunmehr bei der Anschaffung/Finanzierung der notwendigen Instrumente „intelligente Lösungen“ zu finden, da der Mitteleinsatz des FGMS satzungsgemäß lediglich der Musikschule zusteht und der FGMS hier vorrangig die GMS und den Schulträger in der Pflicht sieht.

Mit lobenden Worten ging GR Hugo Maier auf die bisherige Vorstandsarbeit ein und empfahl der Versammlung die Entlastung des Gesamtvorstandes, was einstimmig erfolgte.

Auf Vorschlag des FGMS-Vorstandes stellten sich folgende Kandidaten in dankenswerter Weise zur offenen Wahl und wurden einstimmig gewählt:

 

1.Vorsitzender:

Hubert Wehinger

Besitzer:

Katrin Mattes

Katrin Baumgarten

Clemens Schöpf

Max Sättele

Kassenprüfer:

Gunter Roos

Irmtraut Pöhler

Mit einem kleinen Präsent wurden die scheidenden Beisitzer Ira Vidovic, Felix Kuppel und das Gründungsmitglied Edgar Preiser aus dem Vorstand verabschiedet. Bei dieser Gelegenheit bedankte sich Heinz Dienst für die gute, offene und herzliche Zusammenarbeit mit dem Vorstand den Musikschullehren und der Schulleitung, die stets auf partnerschaftlicher Augenhöhe stattfand. Er betonte, dass sich der FGMS immer als „Dienstleister“ sah und sieht. Unter der Moderation von Regina Hahnke und musikalischer Unterstützung der Lehrerband wurden Ilona und Heinz Dienst mit zahlreichen Dankesworten von Schulleiter Bernhard Diehl in den „hohen Norden“ verabschiedet.

In seinem Grußwort bedankte sich BM Ostermaier für das Wirken der Familie Dienst in der Gemeinde und ließ wissen, dass er die Einführung der Bläserklasse auch finanziell durch die Zusagen verschiedener Sponsoren auf einem guten Weg sieht. Der Start ist zum nächsten Schuljahr geplant.

Der neu gewählte 1. Vorsitzende Hubert Wehinger stellte sich den Anwesenden kurz vor und erläuterte, dass alle seine Kinder die Musikschule durchlaufen und dabei sehr viel gelernt hatten. Nun kann er mit seiner Arbeit für den FGMS der Schule und der Gemeinde etwas zurückgeben.

Nach Sitzungsende wurde bei einem kleinen Imbiss noch so manche Information ausgetauscht.

 

Heinz Dienst